Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Joggen

Moskau ist eine grüne Stadt mit vielen Parks, die von den Bewohnern gerne zum Joggen oder Walken genutzt werden. Zu den größten und attraktivsten Grünanlagen zählt der Gorkipark, in dem man im Sommer auch skaten, Beachvollyball spielen und Yoga machen kann.

Wintersport

Die beliebteste Sportart der Moskowiter im Winter ist Skilaufen – und das ist tatsächlich nicht nur im Naherholungsgebiet Losinyj Ostrov möglich, sondern auch mitten in der Stadt. In vielen Grünanlagen wie im Park Sokolniki oder im Ismajlowskij Park sind Loipen angelegt. Ebenfalls hoch im Kurs steht Schlittschuhlaufen. In der Stadt gibt es zahlreiche Eisbahnen in freier Natur, überdachten Gebäuden und sogar unter Palmen wie im Einkaufs- und Unterhaltungszentrum MEGA Tjoplyj Stan.

Schwimmen

Eine Abkühlung und gelenkschonende Bewegungsmöglichkeit bieten die zahlreichen Schwimmbäder in der Metropole: vom Spaßbad über das Olympiazentrum bis hin zu den vielen Hallen- und Freibädern. Im Sommer kann man auch in den Seen der Stadt baden.

Golf

Wer gerne den Schläger schwingt, findet dazu in Moskau ausreichend Gelegenheit. In Russlands Hauptstadt gibt es fünf Golfplätze.

Klettern

In Moskau gibt es zahlreiche Kletterhallen, die allerdings in Bezug auf Größe und Qualität nicht mit deutschen Einrichtungen mithalten können. Sind Sie lieber in der Natur unterwegs, bietet sich der Hochseilgarten Panda-Park im Neskuchnyi-Garten an.

Bowling

Sie wollen in Moskau eine (mehr oder weniger) ruhige Kugel schieben? Dann sind Sie in einem Bowlingclub richtig. Die Gebühren pro Bahn und Stunde liegen zwischen 360 und 1.250 Rubel.

 

Zertifizierungen

  • Reisebüro Bühler GmbH Business Travel Lufthansa City Center