Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

1. Allgemeine Informationen

Austrian Airlines ist Österreichs größte Fluggesellschaft und fliegt weltweit zu rund 130 Destinationen. Der Heimatflughafen Wien ist mit einer Umsteigezeit von nur 25 Minuten Europas schnellster Transferflughafen. Austrian Airlines ist Teil der Lufthansa Group, dem größten Airline Verbund Europas und ist Mitglied der Star Alliance, dem ersten weltumspannenden Verbund internationaler Fluggesellschaften.

 

2. Streckennetz

Austrian Hub Wien

Von den acht Abflughäfen in Deutschland in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart, bietet Austrian über das Drehkreuz Wien optimale Anschlussverbindungen in das gesamte Austrian Streckennetz. Austrian Airlines fliegt weltweit zu knapp 50 Ländern auf 5 Kontinenten.

Interkontinental-Strecken

Auf den interkontinentalen Strecken bietet Austrian Airlines mit einer vollständig umgerüsteten Langstreckenflotte (Boeing 767 & 777) einen besonderen Reisekomfort zu über 15 Zielen weltweit.
In nordamerikanischen Raum verbindet Austrian Airlines das Drehkreuz Wien nonstop mit New York (JFK) sowie Newark (EWR), Washington, Chicago, Miami und Toronto in Kanada.
Im asiatischen Raum fliegt Austrian Airlines nach Bangkok, Tokio, Delhi, Peking und Shanghai.
Des Weiteren stehen auch Havanna, Malé, Mauritius und die Seychellen auf dem Flugprogramm. Damit kommen insbesondere Sonnenhungrige während der kalten Jahreszeit auf ihre Kosten.

Osteuropa

Als Spezialist für Zentral- und Osteuropa bietet Austrian Airlines bis zu 37 Ziele in diesen Regionen an. In Russland stehen Moskau, St. Petersburg und Krasnodar nonstop ab Wien auf dem Programm. In der Ukraine werden mit Kiew, Kharkov, Dnjepropetrovsk, Lemberg und Odessa gleich fünf Ziele angeboten. Zusätzlich geht es mit einem A319 drei Mal wöchentlich nach Astana in Kasachstan. 

Naher Osten/Afrika

Im Nahen Osten fliegt Austrian Airlines nach Erbil, Amman, Teheran und Tel Aviv sowie Isfahan im Iran. In Nordafrika fliegt Austrian Airlines nach Kairo und Marrakesch.

3. An Bord

Ambiente und Design mit Österreich-Flair

Einsteigen und Urlaub in Österreich machen! Kombinationen zwischen moderner Ausstattung und traditionell österreichischen Elementen wirken harmonisch. In der Austrian Business Class sind ausschließlich edle Materialien verarbeitet. Helle Farben mit dunkelroten Akzenten wirken besonders beruhigend.

Business Class auf Langstrecken

An Bord der Austrian Business Class erwartet Reisende modernste Ausstattung, erstklassiger Service und typisch österreichischer Charme. Fluggäste dürfen sich zurücklehnen und genießen ein einzigartiges Flugerlebnis. Überzeugen Sie sich selbst!

  • Schlafen wie Zuhause
    Der Hightech-Sitz beeindruckt mit viel Platz nach allen Seiten und dem völlig flachen, fast zwei Meter langen Bett. Mit dem innovativen Luftkissensystem ist es möglich, den Sitzkomfort individuell einzustellen. Per Knopfdruck wird die gewünschte Sitzposition erreicht: Upright, Relax oder Sleep. Aber nicht nur das: Auf Knopfdruck startet auch die eingebaute Massagefunktion. Auf Nachtflügen wird auf Wunsch Decke oder Polster mit frischer, weißer Bettwäsche aus Baumwolle überzogen.

  • Sitzkonfiguration
    Ein ausgeklügeltes Sitzkonzept macht es möglich, dass auf unserer Boeing 767 jeder Business Class Fluggast einen direkten Zugang zum Gang hat. Auf unserer Boeing 777 haben 80 % der Gäste direkten Gangzutritt.

  • Preisgekrönter Service von DO & CO
    Unsere Flying Chefs an Bord verfeinern die anspruchsvollen Menüs von DO & CO. Jeder Gang wird einzeln angerichtet und individuell serviert. Als Weinbegleitung haben wir eine Auswahl an exzellenten österreichischen und internationalen Weinen. In unserem Kaffeehaus über den Wolken werden zehn typisch österreichische Spezialitäten wie Einspänner oder Melange serviert.
Premium Economy_Austrian Airlines

Premium Economy Class auf Langstrecken

Austrian Airlines präsentiert die neue Premium Economy Class. Die neue Reiseklasse ist ab sofort zu attraktiven Preisen buchbar und wird im Frühjahr 2018 auf allen Langstreckenflugzeugen von Austrian Airlines zur Verfügung stehen. Somit können Sie den neuen Komfort bereits ab nächstem Frühjahr auf Ihren Flügen zu den Austrian Langstreckenzielen genießen.

Die neue Premium Economy Class im Überblick:

  • neuer Sitz mit breiter Sitzfläche und großzügigem Sitzabstand
  • Fußstütze ab der zweiten Reihe bzw. Beinauflage mit integrierter Fußstütze in der 1. Reihe
  • immer eine eigene Mittelarmlehne mit ausklappbarem Tisch und Cocktailtischchen
  • 12-Zoll-Monitor mit Fernbedienung für das Bordunterhaltungssystem
  • eigene Steckdose und USB-Anschluss am Sitz
  • 2x 23 kg Freigepäck
  • hochwertiges Speisenangebot mit Menükarte
  • Welcome-Drink
  • Amenity Kit mit nützlichen Reise-Accessoires

Die Premium Economy Class befindet sich in der Kabine optisch abgetrennt zwischen der Business und der Economy Class. Sie verfügt je nach Flugzeugtyp über 18 bis 24 Sitze.

Economy Class auf Langstrecken

  • 2013 hat Austrian die Kabinenausstattung der gesamten Langstreckenflotte modernisiert. Neben dem neuen Design sorgt nun auch ein neuer ergonomischer Sitz mit einer einzigartigen Relax-Funktion für noch mehr Komfort in der Economy Class.

  • Grenzenlos guter Geschmack
    Nach dem Start werden Economy Gäste mit einem Aperitif und feinem Knabbergebäck begrüßt. Im Anschluss können sie zwischen zwei DO & CO Menüs auswählen. Je nach Tageszeit können sich Reisende vor der Landung noch mit einem Frühstück oder einem Snack stärken. Während des gesamten Fluges steht ein vielfältiges Getränkeangebot mit österreichischen Weinen, Bier, Kaffee und Tee oder Spirituosen zur Verfügung. Ein besonderes Schmankerl bietet der DO & CO à la carte Service: Für nur 15 Euro bestellen Economy Passagiere ihre Wunsch-Mahlzeit aus neun österreichischen und internationalen Menüs.

Unterhaltungsprogramm

  • Egal ob Business, Premium Economy oder Economy Class: Über 300 Stunden Video und Audio-Unterhaltung sorgen in digitaler Qualität auf unserem hochauflösenden 15 Zoll Monitor mit Touch Screen Bedienung für beste Unterhaltung. Mit dem "On Demand" System sind Passagiere ihr eigener Programmdirektor und können ihren Wunschfilm jederzeit stoppen und beliebig wieder fortsetzen.

 

4. Lounges

Die Austrian Lounges in Wien

Austrian Airlines bietet im neuen Austrian Star Alliance Terminal in Wien sechs großzügige, modern ausgestattete Lounges mit österreichischem Ambiente auf mehr als 2.000 m². In den drei Schengen- und drei Non-Schengen Lounges mit jeweils einer HON-Circle-Lounge, einer Senator/Star-Gold-Lounge und einer Business-Lounge trifft moderne Ausstattung auf österreichische Gemütlichkeit und Gastfreundschaft.

Köstlichkeiten von DO & CO erwarten Gäste in den integrierten Kaffeehausbereichen, Restaurant- und Barzonen.
Wussten Sie, dass Sie auch als Economy Class oder Premium Economy Class Reisender für nur 35 Euro Zugang zu den Business Lounges erhalten? Der Service kann beim Web-Check in oder direkt am Flugtag am Lounge Welcome Desk in Wien gekauft werden (siehe myAustrian Services > Lounge Zugang).

myAustrian Services

6. myAustrian Services

Austrian Airlines bietet zahlreiche optionale Zusatzleistungen, mit denen Sie Ihr Reiseerlebnis individuell aufwerten können: die myAustrian Services.

  • Sitzplatzreservierung
    Wählen Sie die gewünschte Sitzkategorie (Fenster, Gang oder Mittelplatz) einfach bei Flugbuchung in ausgewählten Reisebüros aus. Alternativ ist eine Sitzplatzreservierung zu einem späteren Zeitpunkt bis zu 48 Stunden vor Abflug möglich. Der Service kostet auf Europa-Flügen im Economy Light Tarif 10 Euro, im Classic und Flex Tarif ist die Sitzplatzreservierung bereits enthalten. Auf Interkontinental-Strecken beträgt die Reservierungsgebühr 25 Euro (Boeing 777/767) bzw. 10 Euro (Airbus 319/320/321) pro Person und Strecke. Sitzplatzreservierungen in der Business Class, in der Premium Economy Class und in den höheren Buchungsklassen der Economy (Y,B,M,U,H,G,Q,V,X) sind kostenlos.

  • Sitz mit mehr Beinfreiheit
    Reservieren Sie einen Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit bereits bei der Flugbuchung. Alternativ kann dieser im Web Check-in oder vor Abflug am Flughafen hinzugebucht werden. Die Reservierungsgebühr beträgt zwischen 15 und 100 Euro pro Sitz und Strecke.
  • Zusätzliches Gepäcksstück
    Innerhalb Europas kann die Freigepäckmenge bereits bei der Flugreservierung erhöht werden. Das zusätzliche Gepäckstück wird Ihnen zudem automatisch während des Web Check-in Prozesses angeboten. Die Gebühr eines zusätzlichen Gepäckstücks beträgt ab 75 Euro (auf Europa-Strecken und in die USA) bzw. ab 150 Euro (auf Interkontinental-Strecken).
  • Smart Upgrade
    Sie reisen in der Austrian Economy Class und haben bereits ein Ticket im Reisebüro gekauft, würden aber gerne auf Ihrem nächsten Flug alle Annehmlichkeiten der Austrian Premium Economy Class oder Business Class genießen? Ein Upgrade macht es möglich! Das Beste: Den Preis dafür bestimmen Sie als Kunde selbst. Der Service wird bei Verfügbarkeit automatisch während des Web Check-in Prozesses ab 47 Stunden vor Abflug angeboten.

  • DO & CO á la carte
    DO & CO à la carte – die Gourmet-Menüs von Austrian Airlines machen Economy Class Flüge weltweit zum kulinarischen Erlebnis. Neun frisch zubereitete österreichische und internationale Köstlichkeiten für jeweils nur 15 Euro stehen zusätzlich zum regulären Speise- und Getränkeangebot zur Auswahl – auf allen Austrian Linienflügen ab Wien. Ein Menü kann bis 36 Stunden vor Abflug online unter DO & CO à la carte bestellt werden.

  • Lounge Zugang
    Als Economy Class oder Premium Economy Class Reisender erhalten Sie für nur 35 Euro Zugang zur Austrian Business Lounge in Wien. Der Zutritt kann über das Austrian Web Check-in gekauft werden oder Sie wenden sich an Ihrem Abflugtag direkt an den Welcome Desk der Lounge. Für Frequent Traveller, Senatoren und HON Circle Member gelten die Lounge-Zugangsregeln gemäß Miles & More Teilnehmerstatus.

6. Bonusprogramme

Miles & More - Status- und Prämienmeilen sammeln

Für jeden Flug mit Austrian Airlines, einer Lufthansa Verbund-Airline, einem Star Alliance Mitglied oder Miles & More Airline-Partner werden den am Programm teilnehmenden Passagieren Prämienmeilen gutgeschrieben. Darüber hinaus sammeln Teilnehmer bei unterschiedlichsten Miles & More Kooperationspartnern ebenfalls Prämienmeilen. Zu den rund 300 Partnern gehören z. B. Hotels, Reise- und Mietwagenanbieter, Telekommunikationsunternehmen, Verlage sowie Banken und Versicherungen.
Je nach Vielfliegerstatus kommen Reisende damit in den Genuss von exklusiven und vielfältigen Privilegien wie z. B. erhöhte Freigepäckmengen oder Zutritt zu Lounges.
Ganz nach Wunsch können die Meilen für Prämienflüge, Upgrade-Prämien, Hotelübernachtungen, Mietwagen, Sachprämien beim Lufthansa WorldShop, spezielle Sonderaktionen und vieles mehr eingelöst werden. Und wer lieber anderen etwas Gutes tun möchte, spendet die Meilen für wohltätige Zwecke.

PartnerPlusBenefit – das kostenlose Bonusprogramm für Unternehmen

Mit PartnerPlusBenefit haben Unternehmen die Möglichkeit, kostenlos wertvolle BenefitPunkte auf einem Firmenpunktekonto zu sammeln. Die gesammelten BenefitPunkte können gegen attraktive Prämien eingetauscht werden: BenefitFreiflüge, BenefitUpgrades, BenefitÜbergepack Gutscheine, BenefitWorldShop Sachprämien oder BenefitGutschriften. So können Firmen ganz einfach ihre Reisekosten optimieren. Parallel sammeln Reisende weiterhin Miles & More Meilen auf ihrem persönlichen Konto.
Neben den Airlines der Lufthansa Group beteiligen sich viele andere Partner-Fluggesellschaften an PartnerPlusBenefit. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen und melden Sie Ihr Unternehmen gleich an.

 

 

 
 
Inhalte: Austrian Airlines. Zuletzt aktualisiert: Oktober 2017
 

Zertifizierungen

  • Reisebüro Bühler GmbH Business Travel Lufthansa City Center